Harald Grötz gewinnt 22. KO’BURG OPEN


Wir freuen wir uns, dass sich trotz schönen Wetters 58 Spieler zum 22. Ko’burg Open am 1. Mai 2013 einfanden. Die Anzahl der Teilnehmer lag damit über dem Durchschnitt der letzten Jahre und wir möchten uns insbesondere bei unseren “Stammspielern” bedanken, die wir regelmäßig auf unserem Turnier begrüßen dürfen. Nach sieben Runden konnte sich mit Harald Grötz – ein mehrmaliger Sieger des Ko’burg Open – den ersten Platz sicher. Auf den Rängen folgten Peter Hofbauer (ebenfalls ein mehrmaliger Sieger des Ko’burg Open) und Christian Schmidrathner.

Ebenfalls waren wir sehr erfreut, dass wir auch in diesem Jahr den ehemaligen Fernschachweltmeister Tunç Hamarat sowie Martin Stichlberger – auch bekannt unter dem Synonym Schachimdes – begrüßen durften.

In fast schon gewohnter Weise zeigten wir auch in diesem Jahr wieder eine kleine Ausstellung des Korneuburger Briefmarkensammlervereins. In diesem Jahr gab es neben Schachmotiven auch alte Postkarten von der Burg Kreuzenstein (http://www.kreuzenstein.com) zu sehen. Wir bedanken uns recht herzlich beim Briefmarkensammlerverein Korneuburg insbesondere bei unserem Vereinsmitglied Gerald Korostensky und dem Obmann Erhard Wiedl.

Die detaillierten Ergebnisse wurden vom Turnierleiter Christian Kindl, bei welchem wir uns ebenfalls herzlich bedanken möchten, bereits veröffentlicht: Link zu den Ergebnissen

Wir hoffen auch im nächsten Jahr – in gewohnter Weise am 1. Mai 2014 – wieder auf eine so rege Teilnahme wie beim diesjähringen Ko’Burg Open.