Bericht zur Jugendliga 2015 / 16


Bericht zur Jugendliga 2015 / 16

 

Die Teilnehmer der Jugendliga 2015 / 16 in Weinviertel war mit einer Gesamtanzahl von 48 Teilnehmern das stärkste Jugendligaturnier in Niederösterreich.

Die Gesamtrundenanzahl betrug 9 mit folgendem Spielmodus: 1 Stunde Bedenkzeit pro Partie und Spieler mit Schreibzwang.

Die Teilnehmer der Jugendgruppe des Schachvereines Korneuburg durften in der Jugendliga 2016 / 16 beachtliche Erfolge erzielen und zwar in der

 

Einzelwertung:

Raoul Handrich mit 6 Punkten der 6. Gesamtrang.

Leider blieb ihm mit der Niederlage in der letzten Runde der absolute Spitzenplatz verwehrt.

Kurt Broneder mit 4,5 Punkten der 16. Gesamtrang.

Auch ihm blieb in der Schlussrunde eine bessere Platzierung verwehrt.

Theo Baldauf mit 4,5 Punkten der 17. Gesamtrang.

In Schlussrunde zum richtigen Zeitpunkt mit einem Angebot zum Remis den halben Punkt erkämpft und nur knapp in der Zweitwertung hinter dem Kollegen geblieben.

Arthur Wittek mit 4,5 Punkten der 22. Gesamtrang.

Seine Siege stellten sich erst ab dem zweiten Turniertag ein und konnte noch punktemäßig zu den beiden Kollegen aufschließen.

Christian Steinbauer mit 3,5 Punkten der 29. Gesamtrang.

Leider konnte er an einem Spieltag nicht teilnehmen und erreichte somit aus 6 Spielen mit 3,5 Gesamtpunkten ein hervorragendes Resultat.

 

Mannschaftswertung:

Unsere Spieler werden als Spielgemeinschaft Bisamberg/Korneuburg geführt und es ergab sich somit für die Mannschaftswertung mit den vier Besten Spielern aus beiden Vereinen: (Raoul Handrich (Korneuburg), Marvin Lang (Bisamberg), Kurt Broneder (Korneuburg) und Theo Baldauf (Korneuburg) der hervorragende 4. Gesamtrang. Die vier Genannten durften ihre Plakette entgegennehmen.

Erstellt am 03.03.2016 von Broneder Kurt, Obmann des Schachvereines Korneuburg – Fotos von Kurt Broneder (zum Vergrößern bitte anklicken)